ProContext

Usability right from the start

Zielgruppe

Software-Ingenieure, Software-Entwickler, Software-Architekten, Systemanalytiker, Projektleiter, Qualitätsmanager

Dauer

3 Tage einschl. Zertifizierungsprüfung

Zielsetzung

Dieses dreitägige Seminar umfasst das Grundlagenwissen in den Gebieten

  • Erheben,
  • Analysieren,
  • Spezifizieren,
  • Dokumentieren,
  • Prüfen und
  • Verwalten von Anforderungen.

Das Seminar basiert auf dem Lehrplan des International Requirements Engineering Board und schließt mit der Zertifikatsprüfung zum „IREB© Certified Professional for Requirements Engineering — Foundation Level“ ab.

Ein Inhaber des Zertifikats

  • ist mit der Begriffswelt des Requirements Engineering / der Business Analyse und des Requirements Management vertraut.
  • versteht das Wesen und die Einsatzmöglichkeiten der grundlegenden Techniken und Methoden des Requirements Engineering.
  • ist mit den gängigsten Notationen für Anforderungen vertraut.

Seminarinhalte

Einführung und Grundlagen

  • Motivation
  • Begriffe des Requirements Engineering
  • Einbettung in den Entwicklungsprozess

System und Systemkontext abgrenzen

  • Systemkontext, System- und Kontextabgrenzung kennen
  • System- und Kontextgrenze bestimmen können und anwenden

Anforderungen ermitteln

  • Anforderungsquellen
  • Anforderungskategorisierung nach dem Kano-Modell
  • Ermittlungstechniken

Dokumentation von Anforderungen

  • Dokumentgestaltung
  • Arten der Dokumentation
  • Dokumentstrukturen
  • Verwendung von Anforderungsdokumenten
  • Qualitätskriterien für das Anforderungsdokument
  • Qualitätskriterien für Anforderungen
  • Glossar

Natürlichsprachige Dokumentation von Anforderungen

  • Sprachliche Effekte
  • Konstruktion von Anforderungen mittels Satzschablone

Anforderungen modellbasiert dokumentieren

  • Der Modellbegriff
  • Zielmodelle
  • Use Cases
  • Drei Perspektiven auf die Anforderungen
  • Anforderungsmodellierung in der Strukturperspektive
  • Anforderungsmodellierung in der Funktionsperspektive
  • Anforderungsmodellierung in der Verhaltensperspektive

Anforderungen prüfen und abstimmen

  • Grundlagen der Prüfung von Anforderungen
  • Grundlagen der Abstimmung von Anforderungen
  • Qualitätsaspekte für Anforderungen
  • Prinzipien der Prüfung von Anforderungen
  • Techniken zur Prüfung von Anforderungen
  • Abstimmung von Anforderungen

Anforderungen verwalten

  • Attributierung von Anforderungen
  • Sichten auf Anforderungen
  • Priorisierung von Anforderungen
  • Verfolgbarkeit von Anforderungen
  • Versionierung von Anforderungen
  • Verwaltung von Anforderungsänderungen

Werkzeugunterstützung

  • Werkzeuge
  • Werkzeugeinführung

Ihre Trainer

  • Michael Engler

    Michael Engler | Senior Consultant Usability Engineering und Requirements Engineering

    Michael Engler studierte Medieninformatik an der Hochschule Furtwangen. Bereits während seines Studiums und seiner Diplomarbeit befasst er sich intensiv mit den Themen Requirements-Engineering und Usability-Engineering. Er ist seit über 5 Jahren erfolgreich als Berater, Coach und Trainer im Requirements-Engineering, Usability-Engineering und der Software-Prozessverbesserung tätig.

  • Thomas Geis

    Thomas Geis | Geschäftsführer

    Thomas Geis ist Geschäftsführer der ProContext Consulting GmbH und leitet seit der Unternehmensgründung in 2003 das mehrköpfige Expertenteam der ProContext Consulting GmbH. Er ist seit 1993 im Marktsegment Produktmanagement tätig und hat sich spezialisiert auf die Themen Usability-Engineering und Requirements Engineering. Thomas Geis leitet das DIN-Normungsgremium "Benutzungsschnittstellen" und den ISO-Ausschuss "Common Industry Formats for usability-related information" (CIF). Thomas Geis ist Editor mehrere ISO-Standards für Usability.

Kosten

Die Ausbildungskosten ohne Prüfung betragen EUR 1.500,-- zzgl. MwSt.
Die Prüfungsgebühr beträgt EUR 250,-- zzgl. MwSt.

Ort

Seminar-Räume der ProContext Consulting GmbH in Köln.

Anmeldung

Anmeldeformular für die Ausbildung zum IREB© Certified Professional for Requirements Engineering — Foundation Level (745 kB PDF)

Termine

  • 02. – 04.04.2014
  • 01. – 03.12.2014
Trainer
  • Michael Engler | Senior Consultant Usability Engineering und Requirements Engineering

    Michael Engler

    Michael Engler ist seit über 5 Jahren erfolgreich als Berater, Coach und Trainer im Requirements-Engineering, Usability-Engineering und der Software-Prozessverbesserung tätig.

  • Thomas Geis | Geschäftsführer

    Thomas Geis

    Konzepte und Praxis aus erster Hand: Thomas Geis genießt seit über 20 Jahren als Trainer und Experte für Usability-Engineering einen erstklassigen Ruf. Er ist Editor der ISO-Norm 9241-110 „Grundsätze der Dialoggestaltung“ und gehört zum Kernteam der Editoren der ISO 9241-210 „Prozess zur Entwicklung gebrauchstauglicher interaktiver Systeme“. Beide Normen bilden die Basis für das Curriculum zum CPUX-F, das er ebenfalls konzeptionell maßgeblich mitentwickelt hat.

Termine
  • 02. – 04.04.2014
  • 01. – 03.12.2014